Urteil: Lebenslänglich – zumindest für Ihre geraden Zähne!

Wir vom Zahnschlösschen passen auf Sie auf – vor, während aber auch nach der Therapie.

An eine kieferorthopädische Behandlung (egal mit welcher Behandlungsapparatur) schließt eine Retentionsphase (=Nachhaltigkeitsphase) an. Ein Jahr lang wird in größeren Abständen das Therapieergebnis kontrolliert. Damit sich die Zähne aber nicht wieder an die alte Position zurückbewegen, empfehlen wir die allerbeste Versicherung für stabile und nachhaltig gerade Zähne: den Retainer.

Hierbei handelt es sich um einen feinen Draht, der auf der Zahninnenseite – und somit so gut wie nicht sichtbar – angebracht wird. Es wäre doch zu schade, wenn man die Gummis gut getragen oder die Schienen stets korrekt gewechselt hat – und letztlich doch der ‚status quo ante‘ erreicht wäre…

OHNE RETAINEROHNE RETAINER

Wie geht das – mit dem Retainer?

Der kleine Draht wird an der Innenseite der Frontzähne von Eckzahn zu Eckzahn geklebt. Das gute Stück mittels CAD-CAM-Technologie gefertigt, so dass er weder beim Sprechen noch beim Essen stört, dafür aber das Ergebnis festhält. Wenn Sie sagen: „Ja, kleben Sie mir einen!“, dann sind stabile Korrekturen zu 99,8% garantiert… und unsere freundlichen Helferinnen zeigen Ihnen nur noch, was bei der Zahnpflege mit Draht zu beachten ist.

Für die Kontrolle des Retainers (1-2 x pro Jahr) ist ein Praxisbesuch teilweise gar nicht nötig – einfach die Scan-Box aus dem Keller holen, Bild hochladen und Arzt-Rückmeldung erhalten.

Einfacher geht’s nicht!

No Limits – hier sind wir immer erreichbar:

Unsere Historie